In der Wiener Stadthalle gewonnen!

Sieger-Team ASKÖ Wien 2 mit Michael Kiefler, Martin Ladstätter, Jasna Puskaric und Erich Mecl

Ich sage es ganz offen: Ich freue mich ein Fußball-Turnier in der Wiener Stadthalle gewonnen zu haben. Wir waren beim E-Rolli Fußball Turnier am 1. April 2017 in der Wiener Stadthalle siegreich. Unser Team (ASKÖ Wien 2) bestand aus: Michael KieflerMartin LadstätterErich Mecl und Jasna Puskaric

Wir spielten in der Gruppe der starken Teams (Gruppe B) und unsere Gegner waren ASKÖ Wien 1, ÖZIV Burgenland – Wild Wheels und RSC heindl – Steelchairs Linz 1. Der Spielmodus sah vor, dass jedes Team gegen alle andere spielt. Wir hatten daher drei Spiele zu bestreiten.

Vor dem Turnier war ich der Meinung, dass wir nur Außenseiterchancen haben. Grund dafür war, dass ASKÖ Wien 1 mit Steffi Strubreiter die Nationalteam-Torfrau hatte, die kaum einen Treffer zulässt.

Spielszene aus dem Turnier in der Wiener Stadthalle 1. April 2017

Schon im ersten Spiel trafen wir auf ASKÖ Wien 1. Wenn wir um den Turniersieg spielen wollten, durften wir nicht verlieren. Ein Sieg wäre optimal. Voller Elan gingen wir ans Werk.

Ich finde es immer schwer gegen jene Personen zu spielen, mit denen ich jeden Donnerstag trainiere. (ASKÖ Wien 1 und ASKÖ Wien 2 bestand aus SpielerInnen, die gemeinsam wöchentlich trainieren.)

Mit einem denkbar knappen 1 : 0 für uns endete dieses Spiel. Wir hatten eigentlich die meiste Zeit die Überhand und konnten dies zum Glück für einen Siegestreffer nutzen.

Im zweiten Spiel waren wir eigentlich nicht gut, gewannen aber 3 : 0 gegen das junge Team aus Burgenland.

Das letzte Spiel gegen die Oberösterreich war wieder besser. Wenn wir nicht verlieren war uns der Turniersieg nicht mehr zu nehmen. Wir spielten ein souveränes 2 : 0 und waren damit Turniersieger.

Einen ausführlichen Turnierbericht gibt es auf erollifussball.at. Einige Fotos sind auf Flickr.

Videos: Michael Hochmayr, Fotos: Jasmin Haigner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.