Wer versteht die ÖVP?

Die ÖVP feierte kürzlich ihren 65. Geburtstag.

“Am 17. April 1945 wurde die ÖVP gegründet, um Österreich in die Unabhängigkeit und in den Wohlstand zu führen, aber auch um Verantwortung zu übernehmen”, erinnert ÖVP-Generalsekretär Fritz Kaltenegger an die Geschichte und meinte zu diesem Anlass: Dies sei Auftrag vor allem aber ein Grund, den Blick nach vorne zu richten.
Holzkiste mit unmöglicher Perspektive
Aber man kann nicht alles verstehen, wie das nebenstehende Bild recht gut zeigt.

Mitte ist, wer vorne ist

Der dafür gewählte ÖVP-Slogan “Mitte ist, wer vorne ist” verwirrt allerdings doch einigermaßen.

“Kann man in der Mitte sein und gleichzeitig Mitte sein, die vorne ist?”, fragt die angesehene Wiener PRESSE-Journalistin Anneliese Rohrer. Doch Wortklauberei in der Politik generell und die Sinnfrage waren meistens unangebracht, meint sie im Blogeintrag.

Wie recht sie doch hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.