Kabarett pur: Rolf Holub zur Korruptionsbekämpfung

Eigentlich finde ich Reden von österreichischen Politikerinnen und Politikern meist nicht so spannend.

Aber was Rolf Holub in seiner 15-minütigen Rede beim Grünen Bundeskongress am 2. Dezember 2012 in Linz vortrug ist sehens- und hörenswert. Der Mann ist wirklich gut! (Habe in Wikipedia entdeckt, dass er auch im Kabarett tätig war – was seine tolle Performance erklärt.)

1 Kommentar

  1. Georg Karp Antworten

    Es dauert nicht mehr lange und Österreich kann bald eine neue Regierung aus den Unschuldsvermutungsbeanspruchern auf die Beine stellen. Der ORF und Andi Borg sollten mal über einen Korruptionistenstadl nachdenken, in dem die Unschuldslämmer ihr Bestens zur Schau stellen. Könnten ein Quotenhit am Mittwoch werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.