Verkehrszeichen – angezogen?

Ich entdeckte in in der Wiener Innenstadt (Nähe der Singerstraße beim Stephansdom) folgendes Verkehrsschild:

Verkehrszeichen - angezogen

Zuerst wusste ich nicht, was das ist. Doch meine Schwester kannte die Hintergründe.

Guerilla Knitting, auch Urban Knitting, Radical Stitching, Yarn bombing oder gestricktes Graffito, ist eine Form der Streetart, bei der Gegenstände im öffentlichen Raum durch Stricken verändert werden.” ist auf Wikipedia dazu zu lesen.

Verkehrszeichen - angezogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.