Wo die Wiener Linien beim Sprachgebrauch ein wenig nachbessern sollten

Heute hatte ich ein wenig mehr Zeit in der U-Bahn Station Aspernstraße, weil ich auf eine neue U-Bahn mit den automatischen Rampen gewartet habe. Dabei fiel mir ein neuer Ausgang der Wiener Linien auf.

Informationen in der U2-Aspernstraße

Da steht: “Barrierefrei durch Wien unterwegs – Nur nur Eltern mit Kinder fahren mit den Wiener Linien, auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen nutzen täglich Straßenbahn, Bus und U-Bahn …”

Ich fände es wichtig, wenn die Pressestelle der Wiener Linien in Zukunft bei den Text etwas genauer drüberschaut. Als treuer Kunde erwarte ich mir das.

Hier das gesamte Plakat.

vollständige Info der Wiener Linien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.