Warum der Nationale Aktionsplan so billig ist?

Im “Nationalen Aktionsplan 2012-2020” (Strategie der österreichischen Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention – Inklusion als Menschenrecht und Auftrag) gibt es keine Maßnahmen die Geld kosten und nicht eh schon früher geplant waren.

Der Bund gibt kein zusätzliches Geld für den Aktionsplan aus, teilte das Finanzministerium unter Finanzministerin Maria Fekter mit. Es verwundert daher nicht, dass bei der Umsetzung nichts weitergeht.

Warum der Nationale Aktionsplan so billig ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.