Warum Tauben im Wiener U-Bahn Netz bevorzugt werden

Friedenstaube

Es gibt bei U-Bahn Aufzügen der Wiener Linien ein Piktogramme mit folgendem Inhalt: Die Fahrgäste werden dazu aufgefordert beim Betreten eines Aufzuges Rücksicht auf RollstuhlfahrerInnen, Eltern mit Kinderwagen, älteren oder körperlich beeinträchtigen Personen zu nehmen und gegebenenfalls auf Rolltreppe oder Treppen auszuweichen.

Kürzlich wurde von mehreren Personen entdeckt, dass die Piktogramme vor den U-Bahn Aufzügen teilweise verändert wurden. Nun sieht es so aus:

Zu sehen ist nun auch eine Friedenstaube mit dem Schriftzug “Peace”; was aber nicht gut lesbar ist.

Die Wiener Linien waren auch schon in der Vergangenheit Ziel von kreativen Aktionen (siehe meinen Bericht aus 2010: Fährt Darth Vader mit der Wiener U-Bahn?). Da unklar ist wer das gemacht hat fragte ich nach ob das evtl. ein Kunstprojekt sei …

https://twitter.com/Ananas90210/status/624218901677740032

… was aber von den Wiener Linien verneint wurde.

Wir lernen aus dem neuen Piktogramm, dass (Friedens)Tauben beim Betreten des U-Bahn Aufzuges Vorgang zu geben ist. Von wem die Veränderung stammt ist derzeit leider nicht bekannt.

Wer nicht glaubt, dass Tauben U-Bahn fahren, schaue sich dieses Video an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.