Studiosendung ORF-BürgerAnwalt zum Stephansplatz

Sendung BürgerAnwalt vom 1. Oktober 2016 zum Stephansplatz

Das Ringen um einen zweiten Aufzug bei der U-Bahnstation Stephansplatz geht jetzt schon über eine längere Zeit. Die meistbenutzte Station im gesamten U-Bahn Netz der Wiener Linien hat derzeit nur einen winzigen Aufzug. Nun soll der Stephansplatz umgebaut werden; ein zweiter Aufzug soll aber nicht kommen.

Die Volksanwaltschaft nimmt sich daher schon länger dieser Angelegenheit an und organisierte im August 2016 eine Pressekonferenz und ein NGO-Forum zu diesem Thema. Sie hat auch ein  amtswegiges Prüfverfahren gestartet.

In der ORF-Sendung BürgerAnwalt vom 1. Oktober 2016 wurde ein ausführlicher Bericht von Stefan Lenglinger gezeigt – ich fand den Beitrag wirklich gut. Besonders weil darin so viele Passanten zu Wort kamen und ihrem Ärger Ausdruck verleihen konnten.

Anschließend fand ein Studiogespräch mit Peter Resetarits, Volksanwalt Günther Kräuter und mir statt. (Siehe auch Bericht auf der Homepage der Volksanwaltschaft)

ORF-BürgerAnwalt: Forderung nach zweitem Lift für U-Bahnstation Stephansplatz

1 Kommentar

  1. Pingback: ORF-Bürgeranwalt – „Nachgefragt: Zweiter Lift für Stephansplatz“ – Martin Ladstätter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.