Inhalte des Abschlusspressekonferenz von Behindertenanwalt Erwin Buchinger

Erwin Buchinger beim Pressegespräch am am 9. Februar 2017

Als wichtige Themen des Pressegespräches am 9. Februar werden Gleichstellung, Arbeit und Bildung erwähnt. Siehe auch Rückblick der Behindertenanwaltschaft. (Dank an Manfred Zeisberger für das Foto)

Ich habe mit Facebook LIVE-Videos gemacht. Der Ton ist wie dabei üblich sehr leise. Update: Habe die Videos (leicht bearbeitet auch auf YouTube gestellt):

Rückblick auf 2016

Er fordert ein Beschäftigungsprogramm für Menschen mit Behinderungen.

 

Siehe auch: https://www.ladstaetter.at/2017/02/17/inhalte-des-abschlusspressekonferenz-von-behindertenanwalt-erwin-buchinger/

Posted by Martin Ladstätter on Donnerstag, 9. Februar 2017

 

Erwachsenschutzgesetz

Es ist “unerträglich”, dass der Schutz für Kinder und Jugendliche aus dem Gesetzesentwurf gestrichen wurde und nur für Erwachsende gilt – so Buchinger, der ergänzt: “Wir fordern daher, dass dieser Schutz auch für Minderjährige in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe zu gewähren ist.” Er hofft auf die Parlamentarier, damit diese den Gesetzesentwurf vor der Beschlussfassung verbessern.

Siehe auch: https://www.ladstaetter.at/2017/02/17/inhalte-des-abschlusspressekonferenz-von-behindertenanwalt-erwin-buchinger/

Posted by Martin Ladstätter on Donnerstag, 9. Februar 2017

 

Rücktritt

Dr. Erwin Buchinger erklärt im Rahmen der Pressekonferenz auch seinen Rücktritt und zieht kurz Bilanz. (Siehe auch mein Exklusivinterview mit Buchinger)

Siehe auch: https://www.ladstaetter.at/2017/02/17/inhalte-des-abschlusspressekonferenz-von-behindertenanwalt-erwin-buchinger/

Posted by Martin Ladstätter on Donnerstag, 9. Februar 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.