Das Soziale und das Kriegerische

Kriegsministerium (heute Sozialministerium)

Einige wissen vielleicht, dass das Sozialministerium (Stubenring 1, 1010 Wien) im ehemaligen Kriegsministerium beheimatet ist – sieht man auch schön an diesem Detailbild.

Kürzlich erfuhr ich, dass auch das Sozialministeriumservice (Babenbergertraße 5, 1010 Wien) in einem für den Kriegsmaschinerie genutzten Gebäude seinen Sitz hat. Im Geschichts-WIKI der Stadt Wien erfährt man, dass dort das Landesverteidigungsministerium beheimatet war.

Irgendwie schon sehr seltsam, dass sowohl das Sozialministerium wie auch das Sozialministeriumservice in Gebäude mit kriegerischen Vergangenheit sitzen.

Woran liegt das? Oder ist es schlicht ein Zufall?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.