Spät aber hilfreich: Lehrgang für barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit

Gruppenbild: LiNK_pr: Lehrgang für barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit Martin Ladstätter

Obwohl ich schon sehr viele Jahre Öffentlichkeitsarbeit gemacht habe, eigentlich schon seit den 90er Jahren, entschloss ich mich erst 2005 einen Lehrgang zur Öffentlichkeitsarbeit zu besuchen. Ich machte es ziemlich spät, aber es war umso hilfreicher.

Es war der LiNK_pr: Lehrgang für barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit, angeboten von dem Verein MAIN_Medienarbeit Integrativ (Beate Firlinger und Michaela Braunreiter). Der Verein MAIN schreib damals dazu:

Der berufsbegleitende und modular aufgebaute Pilot-Lehrgang wurde vom Verein MAIN_Medienarbeit Integrativ durchgeführt. Als Partner von LiNK_pr fungierten das Kuratorium für Journalistenausbildung und der Public Relations Verband Austria – PRVA. Der Lehrgang ist „PRVA-geprüft“.

Das heißt diese fundierte Ausbildung, die von Oktober 2005 bis Juni 2006 dauerte, war wirklich gut; wenn auch ziemlich anstrengend. Der Lehrgang endete am 25. Juni 2006 mit der feierlichen Zertifikats-Verleihung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.