U4 Station Pilgramgasse bis 2027 nicht barrierefrei @wienerlinien @RadioWienHeute @KURIERat @AnnnaMariaBauer

U-Bahn Station Pilgramgasse

Nicht schlecht gestaunt haben Viele bei dieser Nachricht der Wiener Linien. Die Station Pilgramgasse soll in der “Barrierefreiheit eingeschränkt” sein, hieß es in einer Pressemeldung.

Doch die Details hatten es in sich. Auf einer Seite wird es eine steile Rampe geben, auf der anderen Seite gar keinen Zugang für mobilitätsbehinderte Menschen. Aufgrund einer Baustellen soll das bis 2027 (!) so sein, kündigten die Wiener Linien an.

Der Kurier und der ORF-Wien berichteten online ausführlich. “Wien heute” bracht folgenden TV-Beitrag. Schauen wir mal, ob die Wiener Linien diese Entscheidung überdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.