Wow: E-Rolli Fußball EM in Finnland

European Nations CUP 2019 - England gegen Österreich

Der European Nation CUP im Mai 2019 in Finnland – quasi die Europameisterschaft in E-Rolli Fußball – war ein großes Event. Ich empfand es als Ehre, dass Österreich ein Nationalteam zusammenbrachte und wir teilhaben durften. Sehr emotional wurde ich immer beim Einzug unseres Teams.

Gleich das erste Spiel bestritten wir gegen den späteren Turniersieger England.

European Nations CUP 2019 - England gegen Österreich
European Nations CUP 2019 – England gegen Österreich

Zur Erinnerung: E-Rolli Fußball wird in Österreich erst seit wenigen Jahren gespielt und es gibt nur ca. 40 SpielerInnen im gesamten Bundesgebiet.

Wir hatten hart zu kämpfen und errangen schlussendlich den 6. von 7 Plätzen (Alle Spielergebnisse findet Ihr hier). Überraschend kam dies allerdings nicht. Ich schätzte das schon im Vorfeld realistisch ein.

European Nations CUP 2019 - Alle Teams
European Nations CUP 2019 – Alle Teams

Habe leider kein Tor geschlossen

Mit meiner Spielleistung war ich – trotz großem Einsatz – nicht zufrieden. Häufige 2:1 Fehler und teilweise viele verlorene Zweikämpfe prägten meine Spieleinsätze.

European Nations CUP 2019 - Zweikampf im Irlandspiel
European Nations CUP 2019 – Zweikampf im Irlandspiel

Meine größte Torchance hatte ich bei einem Eckball im Vorrunden-Spiel gegen Finnland. Doch mein Schuss war zu zentral und konnte vom Tormann abgewehrt werden. (siehe auch Video) Und auch diese Aktion von mir wurde kein Tor gegen England.

European Nations CUP 2019 - leider kein Torschuss gegen Finnland
European Nations CUP 2019 – leider kein Tor gegen Finnland

Schweres Foul

Im Spiel gegen Irland wurde ich von einer Spielerin gefoult. Wenige Minuten später foulte mich die gleiche Spielerin nochmals schwer und ich ließ mich danach auswechseln. Wie stark das Foul war sah man daran, wie arg mein Gitter nun verbogen ist.

European Nations CUP 2019 - mein verbogenes Gitter
European Nations CUP 2019 – mein verbogenes Gitter

Fair Play Award

Bei der Abschlussgala gab es noch ein sehr schönes Erlebnis: Wir erhielten neben dem 6. Platz auch noch dem Fair Play Award, worüber wir uns als gesamtes Team sichtlich freuten – und was für uns auch sehr unerwartet kam. Ich übernahm als Team-Kapitän den Pokal, der nun in unseren Pokalschrank kommen wird.

Begründung zum Gewinn des Fair Play Award: Unser Team hat großen Einsatz gezeigt, Spielfreude vermittelt und blieb stets freundlich – diese Rückmeldung haben mir mehrere Schiedsrichter, die bei der Abstimmung zum Fair Play Award abgestimmt haben, gegeben.

Ich bin dankbar bei diesem Turnier dabei gewesen zu sein und danke auch allen, die es ermöglicht haben. Danke an Sergiu Borcuta, von dem die meisten Fotos sind.

European Nations CUP 2019 - Fair Play Award für Österreich
European Nations CUP 2019 – Fair Play Award für Österreich

Mama – mein größter Fan

Auch dieses Mal war Mama bei dem Event dabei und feuerte uns lautstark an. Ich finde es immer wieder großartig, wie sie sich über das Spiel und meinen Einsatz freut. Sie ist mein größter Fan und das freut mich sehr!

European Nations CUP 2019 - Größter Fan
European Nations CUP 2019 – Größter Fan

Botschafter vor Ort

Maximilian Hennig, österreichsicher Botschaft in Finnland, kam sogar an einem Spieltag und feuerte uns an. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

European Nations CUP 2019 - Besuch vom Botschafter
European Nations CUP 2019 – Besuch vom Botschafter

1 Kommentar

  1. Pingback: Das war der European Nation CUP 2019 – erollifussball.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.